Schlagwort-Archive: zuckerfei

Wie Zucker auf den Körper wirkt

Video

Auf npr.org, einem Zusammenschluss von freien Radiosendern in den USA, gibt es einen sehr gelungenen (Video-)Beitrag über die Folgen von Zuckerkonsum im Gehirn und im Rest des Körpers. Sehr spannend!

Es wird unter anderem erklärt, dass der Körper, wenn wir Nahrung aufnehmen, Dopamin ausschüttet, was zur Folge hat, dass wir uns gut fühlen. Nehmen wir die gleiche Nahrung aber über mehrere Tage oder gar Wochen hinweg auf, sinkt der Dopaminspiegel stark. ->> Wir haben kein Wohlgefühl mehr. ->> Wir essen etwas anderes. Das ist eine geniale Einrichtung der Natur, damit wir möglichst viele verschiedene Nahrungsmittel zu uns nehmen und so dem Körper alles an Vitaminen und Mineralstoffen geben, was er braucht.

Essen wir aber Zucker, so bleibt der Dopaminspiegel (ähnlich wie beim Drogenkonsum) konstant oben – auch wenn wir über Wochen hinweg Zucker zu uns nehmen: Wir fühlen uns immer wieder gut dabei. Und somit nehmen wir dem Körper einen wichtigen, eingebauten Mechanismus, der uns gesund halten soll. Außerdem führt dieser hohe Dopaminspiegel (genau wie bei Drogen) auf Dauer zu Sucht.

Wer sich den Beitrag (auf Englisch) anschauen möchte, hier ist er:

Quelle

Bananen-Kokos-Granola

Standard

Jetzt aber endlich mal das versprochene Rezept für das leckerste zuckerfreie Knuspermüsli überhaupt. Mir ist es mit ein wenig Obst und Milch absolut süß genug.

Kleine Anmerkung: Dies ist ein amerikanisches Rezept, in dem das Maß „Cups“ verwendet wird. Diese Messbecher kann man zusammen mit den amerikanischen Messlöffeln (für z.B. 1/8 TL) inzwischen auch in Deutschland kaufen, man kann aber auch einfach eine kleine Kaffeetasse nehmen, wie sie Oma noch hatte (also nicht die großen Becher von heute).

granolaVorbereitungszeit:
10 Minuten
Garzeit:
45+ Minuten















Zutaten

3       Bananen
3 cups  Haferflocken oder Basismüsli (z.B. von Penny)
1 cup   Kokos-Chips oder Kokosraspel
1 cup   gehackte Walnüsse (oder Pecan/Mandeln)
2 EL    Leinsamen
1 EL    Öl (geschmacksneutral)
1/4 TL  Salz
1/2 TL  Zimt

Zubereitung

  • Ofen auf 150° C vorheizen.
  • Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken. Dann alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
  • Gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 45 Min. backen. Ein oder zweimal umrühren.
  • Nach dem Backen 10 abkühlen lassen. Wenn das Granola abkühlt, wird es noch knuspriger.

Noch knuspriger wird das Granola, wenn man eine Handvoll ungekochter Hirse in die Mischung gibt.

Nachtrag: Damit das Granola knusprig wird und die Bananen gut durchtrocknen, backen wir es meistens wesentlich länger als im ursprünglichen Rezept angegeben. Aber vorsicht, dass es nicht verbrennt!


Mit freundlicher Genehmigung von Alex bei Spoonful of Sugar Free. Hier gibt’s noch super viele tolle Rezepte ohne Zucker!