Schlagwort-Archive: Küchentipps

Praktische Küchentipps Teil 4 – Fruchtfliegen loswerden

Standard

Wer kennt das nicht: Sobald es Sommer wird, ist alles voller Fruchfliegen. Man mag überhaupt kein Obst mehr rumliegen lassen. Die blöden Viehcher sind überall. Igitt!

Dabei gibt es eine super-einfache und – TADAA! – vegane (!) Lösung für dieses Problem: Die Fruchtfliegen-Lebendfalle!! Sie ist unheimlich effizient, tut niemandem weh, und innerhalb weniger Tage habt ihr keine einzige Fruchtfliege mehr in der Küche.

Und so macht ihr das:Falle

  1. Ihr werdet alles Obst für ein paar Tage entweder im Kühlschrank oder in einem Behälter mit Deckel aufbewahren müssen.
  2. Man nehme ein kleines Gläschen oder eine kleine Schüssel.
  3. Legt etwas lecker riechendes Obst in die Schüssel, z.B. ein kleines Stück Melonenschale oder -kerne.
  4. Spannt etwas Plastikfolie über die Schüssel (etvl. mit einem Gummiband befestigen) und stecht in die Mitte mit einem Zahnstocher ein kleines Loch.
  5. Stellt die fertige Falle in die Küche und wartet ein paar Stunden. Ich garantiere euch, dass ihr  (mit der richtigen Obstsorte) innerhalb kürzester Zeit mindestens 3-5 Fliegen in der Falle sitzen habt!
  6. Die Falle einmal am Tag mit auf den Balkon oder vor die Tür nehmen und den Deckel abheben.

Wie funktioniert das? Ganz einfach: Die Fliegen werden von dem Geruch angezogen und schnuppern sich richtung Loch vor. Wenn sie aber erst einmal drin sind, finden sie das winzige Loch nicht mehr (es gibt ja keinen leckeren Geruch, der sie leitet) und bleiben daher im Glas sitzen.

Advertisements

Praktische Küchentipps Teil 1 – Schwämme sterilisieren

Standard

Hallo und willkommen zu einer neuen Serie!

Als meine Schwägerin das letzte Mal hier zu Besuch war, sagte sie, sie würde am liebsten mal ein halbes Jahr bei mir in die Lehre gehen, weil ich so viele praktische kleine Tipps in und um die Küche habe. Daher dachte ich, dass ich diese kleinen Weisheiten mal mit euch teile. Zur Zeit fallen mir da zwar höchstens drei Stück ein, aber ich wette mit euch: Sobald ich das hier gepostet habe, kommt einer nach dem anderen wieder in meinen Kopf zurück. 🙂

Jetzt also los:

Findet ihr auch eure Küchenschwämme und -lappen ziemlich schnell sehr ekelig? Fangen sie nach ein paar Tagen an zu stinken? Tatsächlich wimmelt es in eurem Küchenschwamm nach kurzer Zeit nur so von Bakterien. Millionen davon nisten sich freudig darin ein. Dagegen kann man zweierlei tun:

  1. Den Schwamm ab und zu mit in die Spülmaschine legen – das wäscht den Dreck raus.
  2. Noch viel besser: Schwamm anfeuchten und 2 Minuten auf höchster Stufe in die Mikrowelle legen!

Der Trick mit der Mikrowelle ist einfach genial: Das Wasser im Schwamm oder Lappen fängt in der Mikrowelle an zu kochen und ihn sterilisiert dadurch. Es funktioniert also tatsächlich nur, wenn die Gegenstände feucht sind!

Wasser drauf - und rein mit euch!

Wasser drauf – und rein mit euch!