Hallo Kollege!

Standard

So! Da steht jetzt die gesamte Seite, hier und da fehlen noch ein paar Infos, aber im Prinzip ist alles so, wie wir uns das vorgestellt haben. Und da hab ich jetzt doch endlich mal die Zeit gefunden, mir mal die Seite eines Mitstreiters genauer anzuschauen: 365tagezuckerfrei: das experiment. Ein Arzt aus Österreich, der – man glaubt es nicht – ein Jahr lang ohne Zucker leben will! Ich wusste zwar, dass diese Seite existiert, weil wir, bevor wir diesen Blog gestartet haben, erst mal nachgeschaut haben, ob’s das eventuell schon gibt. Und es gab. Aber ich habe nie die Zeit gefunden, es mir genauer anzuschauen.

Heute stelle ich dann also fest: Irgendwie haben wir so ziemlich die gleichen Ideen gehabt, vom Einkaufsführer (dort: Watchlist) bis hin zu den einleitenden Worten: „Zu viel Zucker ist schlecht für den Körper“ (dort: „Zucker ist ungesund“). Schon witzig! Dabei haben wir wirklich nicht bei ihm abgekupfert. Unsere Inspiration für diese Seite war eine ganz andere: 100 Days of Real Food ist die Seite einer amerikanischen Familie, die 100 Tage lang ohne „processed food“ – also industriell verarbeitete Lebensmittel –  gelebt hat. Wer schon einmal länger in den USA war, weiß, dass das dort (hui! Alliteration! 😉 ) wirklich kein einfaches Unterfangen ist. Die Seite hat mittlerweile weit über eine Million likes und ist wirklich einen virtuellen Ausflug wert. Ganz viele tolle Geschichten, Buchtipps und Rezepte – leider zwar gesund und vollwertig, Süßes enthält aber meist Honig o.ä.

Anyhow, Gruß an unseren Kollegen in Österreich!

Advertisements

»

  1. Hallo aus Hamburg nach Hamburg!
    Ich wünsche euch für eure Challenge „1 Jahr ohne Zucker“ viel Erfolg & dass ihr den Spaß daran nicht verliert. Denn Ernährung sollte Spaß machen, auch wenn sie eine Umstellung bedeutet. Ich ernähre mich seit über einem Jahr alle 3 Monate zuckerfrei, verzichte hier aber immer nur auf den gewöhnlichen weißen Haushaltszucker. Schaut gerne auf meinem Blog vorbei.
    Liebe Grüße
    Sina

  2. Hallo Sina! Vielen Dank! Vielleicht kommen wir ja mal zum Erfahrungsaustausch zusammen ! Tolle Rezepte übrigens auf deiner Seite. Die merke ich mir für übernächstes Jahr. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s